Die Bösen Schwestern: EWiG währt am LäNGSTEN
Corona Info

Die Bösen Schwestern EWiG währt am LäNGSTEN

Niemand muss frieren! Wenn Anita Palmerova (Chanson) und ihre beste Freundin Magda Anderson (Büro, halbtags) zum großen ...

Die Bösen Schwestern: EWiG währt am LäNGSTEN
  • Programmdaten

Einlass ab
19:00 Uhr

Beginn
20:00 Uhr

Vorverkauf
20,00 € zzgl. VVG

Abendkasse
25,00 €

  • Termine

Freitag, 10. März PREMIERE

Tickets verfügbar

Samstag, 18. März

Tickets verfügbar

Freitag, 31. März

Tickets verfügbar

  • Beschreibung

Niemand muss frieren!

Wenn Anita Palmerova (Chanson) und ihre beste Freundin Magda Anderson (Büro, halbtags) zum großen Heizkosten-Benefiz ins Herz-Maria-Jesu-Altenheim einladen; wenn singende Blumen fliehenden Kommunisten schnakselnde N-Worte nachsagen; wenn Dieters Kinder mit tupierten Perücken die Inzucht in Ungarn billigen Vögeln anlasten, dann helfen auch Lidl und Netto nicht vor einem Feuer ohne Rauch und selbst das Wasser aus Lourdes kann die Schatten der Vergangenheit nicht tanzen lassen.

Denn da haben sie nicht mit Magdas Eierlikör, der Wanderguitarre und der Sangesfreude der beiden Powerfrauen gerechnet. Ein Abend im Hochsitz, Lachen, wunderschöne Lieder und Anitas untrüglicher Sinn für alles Schöne lässt das Kaminzimmer in wärmstem Glanz erstrahlen!

Wie alle "BöSE SCHWESTERN"-Programme brachial komisch, pädagogisch wertvoll und zutiefst anrührend!

  • Info

Buch, Regie & Arrangements: Adrian Anders
Produktion: theater DIE BöSEN SCHWESTERN
Bild: Brian Anders

Bewertungen marlene Bar & Bühne

Ø 4.4 bei 187 Bewertungen

Freunden empfehlen Sag's mal weiter