Andrea Limmer

Datum/Uhrzeit
Datum - 15 Feb 2019
20:00 - 22:00 Uhr

Veranstaltungsort
Marlene - Bar & Bühne


Einlass 19.00 Uhr                       Beginn 20.00 Uhr

Online:   16,50 €

 

Andrea Limmer

Das Schweigen der Limmer – „#Psycho-Logik“

Alle elf Sekunden

  • verliert sich jemand beim Barshippen,
  • führt das Navi einen an der Naseherum,
  • bedankt die Bahn sich für unser Verständnis,
  • wird die Deutschlandcard als Reisepass benutzt,
  • fragt Tinder: „Zum Mitnehmen oder Abwinken?“, und
  • malträtiert uns eine Werbung für Styling-Apps oder Online-Games.

Das niederbayrische Energiebündel will sich wehren, gegen den ausgesprochenen Irrsinn dieser Welt. Und leider gibt es ja keinen mentalen Türsteher, der all die Facebook-Posts oder Katzenvideos einfach nicht ins Hirn lässt – oder wenigstens die Katzenberger. Darum hockt die Limmerin jetzt samt ihrer Ukulele Karla verstockt und verstummt hinter dem Ofen. Da hilft weder Urschrei-Kartoffel, noch Blutwurz-Pille.

Selbstredend erlebt man mit der Limmerin also wieder den ganz normalen Wahnsinn. In Stereo!

Und außerhalb Bayern sogar in verständlichem Deutsch.

TV und Specials

„Bühnensport mit Constanze Lindner“, BR-Produktion im Vereinsheim München.

„Der Abend der Komikerinnen“, Bonn, Pantheon Theater

DIE Kabarett-Festival, Salzburg (A)

Monatlicher Poetry Slam, Bad Kötzting (Organisation und Moderation)

Monatlicher Poetry Slam, Viechtach (Organisation und Moderation)

Magic Slam, Bad Kötzting (Organisation und Moderation)

Moderation Comedy im Pub, Salzburg

Wöchentlicher „Limmerick“ auf Radio Ilmwelle

 

Wettbewerbe

Kabarett Kaktus, Ostbayrischer Kabarettpreis, Goldene Weißwurscht

2018 – THURN UND TAXIS KABARETTPREIS Regensburg

2018/2019 – Kabarettbundesliga

2018 – Finalistin des Kabarettwettbewerbs „Stockstädter Römerhelm“

2019 – Finalistin des Kabarettwettbewerbs „Belziger Bachstelze“

2019 – Finalistin des Kabarettwettbewerbs „St. Prospers“

 

Theaterstücke

„Haberfeldtreiben – Ein wütendes Kammerspiel“

„Schatzi und Vinschgerl“

 

Pressestimmen

… Wenn Andrea Limmer nur etwas Zeit zum Luftholen ließe, die quirlige Frau, klein an Gestalt. Es ist das Privileg der Kabarettistin, aus Zuhörern Mitdenker zu machen. Ein Privileg, das sie kompromisslos nutzt….. …..Auf den Tönen einer Ukulele lässt sie ihren Gesang fließen, in bester Liedermacher- und Poetentradition eines Hannes Wader und mit dem sprachlichen Feingefühl eines Reinhard Mey. Da reift der Wunsch, mehr, mehr, mehr davon zu hören….

Süddeutsche Zeitung 23.04.2018

 

„Eine durch und durch niederbayerische und charismatische Person in der Tradition der Ratschkattl, denn wie sagt sie gewitzt: ‚Jeden Tag steht ein Blöder auf und scho nimmt die Welt an ganz depperten Lauf.'“
BR, Redaktion: Michael Knötzinger

Limmer ist Revoluzzerin in Blümchen-Puderhose, tief in ihrer Heimat verwurzelte Getriebene, urwüchsige Sprachjongleurin mit putziger Ukulele.

Münchener Merkur  

Die offene, lebensbejahende, erfrischende Lebenseinstellung der Künstlerin gefällt dem Publikum, denn sie löst wahre Lachsalven aus. Was Andrea Limmer tunlichst mied waren Witze und Pointen, die man schon aus vielen anderen Mündern kennt. […] Jung, frisch frech,

Fränkischer Tag

 

Das Publikum ist hingerissen!

Hingerissen von ihrer bezaubernden starken Präsenz lachen und klatschen die Zuschauer, die „verehrten Festgäste“, die sie auf eine Kreuzfahrt mitnimmt, auf einem Schiff, das untergeht, und deshalb „Aus is’“!

Schwarzwälder Bote

 

Gleich vorab, die zierliche Person sollte keinesfalls unterschätz werden…Witzige Zufälle und tragisch-absurde Geschichten, die so nur in einem lebendigen Umfeld entstehen können.

Landauer Zeitung

…Genau diese Freude bringt die Limmer auf unverwechselbare Weise rüber und ebenso viel unbeschwerter als die deutlich größeren Namen im Kabarett-Business.

Mosbacher Zeitung

Als erwachsene Art Pipi Langstrumpf schwang sie in den achtziger Jahren so den moralischen Besen und spannte gekonnt den Bogen ins Heute.

Bayerwald Echo

Kommentare sind geschlossen.